Reit- und Fahrschule Gervershof
(anerkannter Reit- und Fahrbetrieb)
USt.Nr. : 130 5000 0838

Gerwersweg 1
46499 Hamminkeln-Loikum
Telefon: 02852/4474
FAX: 02852/4847
Mobil: 0171/7721594

Startseite

Über uns

Unsere Tauchergruppe

Unsere Fotohomepage

 

Kontakt

     
Unser Reit- und Fahrangebot
     
Die Reit- und Fahrschule führt für Sie nachstehende Lehrgänge durch:

- Anfängerlehrgänge
- Reitabzeichenlehrgänge( Kl. IV, III, II)
- Lehrgänge zum Deutschen Reitpaß
- Longierlehrgänge (Kl. IV, III)
- Wanderreitabzeichenlehrgänge

- Lehrgänge zum Basispaß Pferdekunde
- Fahrabzeichenlehrgänge (Kl, IV, III, II)
- Lehrgänge zum Deutschen Fahrpaß
- Jagdreitabzeichenlehrgänge
- Lehrgänge zum Kleinen und Großen Hufeisen

     
Ebenso können Sie bei uns Weiterbildungsseminare besuchen wie zum Beispiel: 

- Dressurreiterseminare bis Kl. M
- Bodenarbeit
- Springreiterseminare
- Turniervorbereitungsseminare

- Freizeitreiterseminare
- Cavalettiarbeit
- Schnupperseminare
- Spielerischer Umgang mit dem Pferd

     

Intensivlehrgänge:
Wir bieten im Einzelunterricht bis maximal 2 Personen Intensivlehrgänge an. Diese Intensivlehrgänge setzen ein gewisses Maß an Reitfertigkeit voraus
Näheres hierzu finden Sie unter http://www.gervershof.net/.

Individuell gestaltete Lehrgänge:
Für unsere Kunden gestalten wir auch individuelle Lehrgänge wie zum Beispiel zur Vorbereitung auf den Berittführer,
den Wanderrittführer, Trainer C usw.

Reitertage:
Aber nicht nur Lehrgänge und Seminare können bei uns absolviert werden, sondern wir bieten auch regelmäßig geführte
Ausritte, Wanderritte und Spieltage für Kinder, sowie die Gestaltung von Kindergeburtstagen und Schulklassenbesuche an.

Termine:
Unsere Termingestaltungen können Sie kostenlos anfordern unter 0171 7721594. Neben den feststehenden Lehrgängen ist eine individuelle
Terminabsprache möglich!

Nachfolgend einige Impressionen:

     

Zwei unserer treuen
Schulpferde

Bei einem Ausritt

Während einer
Reiterpassprüfung

Auf unseren Weiden

Bei einem Fahrturnier

Bei einem Allroundturnier

Die Vorstellung eines
Jungpferdes

Unsere Stallmaskottchen

 

Die Reit- und Fahrschule Gervershof besteht seit dem 07.01.1981.

Der Schwerpunkt der Reit- und Fahrschule Gervershof liegt in erster Linie auf allen Abzeichenlehrgängen im deutschen Reitsport.. Geleitet wird die Schule von dem geprüften Reitlehrer Manfred Altmann, der seine Ausbildung bei Hans Günther Bobe, seine Bereiterzeit bei Reitlehrer und Träger des Goldenen Reitabzeichens Heinz Abel verbrachte. Manfred Altmann sitzt seit 1967 im Sattel und weiß über die Anforderungen und Bedürfnisse der Reiter und Fahrer in ihrem Sport Bescheid.
Er erhielt von der Fachgruppe Berufsreiter und -fahrer im DRFV die Verdienst- und Fördernadel und weitere Auszeichnungen.
Fanden 1981 auf der Reit- und Fahrschule Gervershof jährlich nur vier Reitabzeichenlehrgänge statt, so wurden bereits ab 1986 erst 20 und später bis zu 32 Lehrgänge pro Jahr in Reit- und Fahrabzeichen bis Klasse II durchgeführt. Bis 1992 war die Reit- und Fahrschule Gervershof auch einer der größten Anbieter mit 20 Reiterpaß FN Lehrgängen. Bis heute entsendet die Reit- und Fahrschule Gervershof laufend Reiter zu den Berittführerlehrgängen insgesamt 39 Reiter absolvierten über die Reitschule Gerverhof an den entsprechenden Betrieben ihren Berittführer FN. Seit Gründung der Reitschule bildeten sich ca. 22 Reiter zum damaligen Reitwart und / oder dem damaligen Amateurreitlehrer aus, 7 Bereiter, die heute schon teilweise ihre Meisterprüfung absolviert haben, fanden über diesen Betrieb ihren Beruf. 5 Fahrwarte und 1 Amateurfahrlehrer wurden zur Prüfung angemeldet und bestanden sie ebenso wie vier Reiter zum ehemaligen Ausbilder für Breitensport.
Im Jahr 2000 kamen die neuen Abzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung wie Jagdreiten I/II, Wanderreiten und -fahren I/II, Distanzreiten I/II/III, Longierabzeichen Kl. IV / III, Basiskundepaß, Distanzfahren I / II, und der Fahrpaß hinzu. Es waren Reiter der Reitschule Gervershof, die mit als erste Reiter in Deutschland die Abzeichen Wanderreiten, Distanzreiten, Fahrpaß, Distanzfahren, Longierabzeichen in allen Klassen erhielten. Ein besonderes Schwergewicht erhielt für Gervershofer Reiter das sog. Jagdreiterabzeichen in beiden Stufen. Wie beim Jagdabzeichen waren es Gervershofer , die als erste Reiter die Reiterpassnadel in Sonderausführung und mit als erste das Reitabzeichen Kl. III mit der vierten Teilprüfung Geländereiten erhielten. Im Übrigen erhielt die Reitschule über sieben Qualitätsschilder und wurde von einem Tierschutzverein mit einer Urkunde für hervorragende Pferdehaltung ausgezeichnet.

Seit 2001 geht die Reit- und Fahrschule Gervershof nicht mehr den Weg der großen Teilnehmerzahlen sondern propagiert eine möglichst kleine Anzahl von Teilnehmern. Dies hat den Hintergrund, dass jetzt auch ein gezielt individueller Unterricht für Pferd und Reiter stattfinden kann und das nicht nur im Abzeichenwesen sondern auch in der Turniervorbereitung. Zur Zeit sind auf der Reitschule Gervershof drei Ausbilder beschäftigt, die sich um die Belange der Reiter und Fahrer gezielt kümmern.
In möglichst kurzer Zeit mit möglichst wenig Aufwand möglichst viele Prüfungen mit möglichst hohen Wertnoten an einem Tag mit den gleichen Pferden, den gleichen Ausbildern und den gleichen Richtern zu erreichen ist das Ziel der Reit- und Fahrschule Gervershof. Diesem Ziel wurde die Reit- und Fahrschule Gervershof bis heute gerecht .

Die Reit- und Fahrschule Gervershof nimmt Praktikanten und Volontäre an. Das Unterrichtspensum richtet sich nach dem jeweiligen Stand der Ausbildungsperson. In der Regel werden Dressurreiten, Springreiten, Geländereiten, Longieren, Veterinärskunde, Teilnehmerbeurteilung und Berittführung, Freizeitreiten Unterrichtserteilung, Sportlehre, allg. Reittheorie sowie der gesamte Fragenkomplex über Reiterpaß und Reitabzeichen und das gesamte Abzeichenspektrum unterrichtet. Es können entsprechende Prüfungen hier abgelegt werden Anfragen bitten wir an die Reit- und Fahrschule Gervershof zu richten.

Natürlich ist es auch möglich hier einen normalen Aufenthalt ohne Lehrgangsbesuch mit Reit- oder Fahrstunden nach Absprache zu verbringen.


Manfred Altmann: Publikationen, Arbeiten und Vorträge
   
1979 - 1984 Equipage kontinuierliche Arbeiten in der Jagdreiterzeitung Equipage:
Jagdreiten
Ausbildung des Militarypferdes
Hufpflege
Richten einer Jagdpferdeprüfung
Hufpflege und Hufkrankheiten Teil 1
Hufpflege und Hufkrankheiten Teil 2
Empfohlene Scherfrisuren für Jagdpferde
Ausbildung des Jagdpferdes
Mitgliedertreffen der Fachgruppe Berufsreiter und fahrer
Bericht über einen Berittführerlehrgang im Rheinland
1984     Ponymagazin Nr. 1 Skala der Ausbildung: Takt und Losgelassenheit
Ponymagazin Nr. 2 Skala der Ausbildung: Anlehnung und Schwung
Ponymagazin

Nr. 3 Skala der Ausbildung: Geraderichten und Versammlung

RRP Nr. 1 Anreiten des jungen Pferdes
VLF Der Beruf Pferdewirt
1992 Arbeitsbuch Beiträge zur Reitlehre und zum Reitsport
1993 Vortrag: Berufsbild des Berufsreiters
1993 Vortrag Erfolgreicher Bewerben für Berufe im Reitsport
1994 Arbeitsbuch Beiträge zur Fahrlehre und zum Fahrsport
1994 Ergänzungsbuch Kundenorientiertes Verhalten eines Betriebsleiters und
seiner Angestellten in einem Reitbetrieb
1994 Ergänzungsbuch Grundlagen des Gesprächs
1998 Arbeitsbuch Beiträge zur Reitlehre und Reitsport, 2. Auflage
1999 Vortrag Dressurmäßiges Reiten im Gelände
2000 Vortrag Reiter, Ausbilder und Richter
2000 Vortrag Sicherheitssysteme in Reitbetrieben
2000 Vortrag Longe und Doppellonge
2000 Vortrag Ausbildung des Fahrpferdes
2002 Vortrag Akurates Vorstellen eine Pferdes auf dem Dressurviereck
2002 Vortrag umfassende Vorbereitung auf den Sachkundenachweis für
Pferdehalter

 

Startseite                   Über uns                    Unsere Tauchergruppe                    Unsere Fotohomepage                    Kontakt